Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir auf unseren Webseiten, im Rahmen unserer Kundengewinnung und -betreuung sowie in Bewerbungsverfahren personenbezogene Daten verarbeiten.

Nicht Bestandteil dieser Erklärung sind Datenverarbeitungen, die im Rahmen der Erbringung unserer Services zur Vermarktung von Marken stattfinden. Die entsprechende Datenschutzerklärung für jenen Bereich finden Sie, indem Sie auf den Reiter „Datenschutzerklärung für die Erbringung unserer Services“ klicken.

Wir sind uns bewusst, welche Bedeutung die Verarbeitung personenbezogener Daten für den Betroffenen hat, und beachten dementsprechend alle einschlägigen gesetzlichen Vorgaben. Dabei ist der Schutz der Privatsphäre für uns von höchster Bedeutung. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich.

Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist:

Kairion GmbH
Mainzer Landstraße 61
60329 Frankfurt am Main

im Folgenden “Kairion” oder “wir”.

Die E-Mailadresse lautet: info@kairion.de.

Die vollständigen Kontaktdaten können dem Impressum entnommen werden.

1. Anwendungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung Ihrer Daten, namentlich Ihrer personenbezogenen Daten auf den Internet-Seiten „https://kairion.de/“ und „https://amz-healthcare.de/“ mit sämtlichen Neben- und Unterseiten (“Plattform” oder “Webseiten”), sowie im Rahmen unserer Kundengewinnung und -betreuung und in unseren Bewerbungsverfahren.

2. Datenschutzbeauftragter

Sie erreichen unsere/n Datenschutzbeauftragte/n unter datenschutz@kairion.de

FirmennameePrivacy GmbH
Angaben zum gesetzlichen Vertreter / Geschäftsführungvertreten durch Prof. Dr. Christoph Bauer
StraßeGroße Bleichen 21
Postleitzahl Ort20354 Hamburg
Telefon040 6094518-12
E-Mail-Adresseservice@eprivacy.eu

3. Definitionen

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person. Darunter fallen Informationen und Angaben wie Name, Adresse oder sonstige Postanschrift, die Telefonnummer oder auch E-Mail-Adresse. Unter Umständen kann es sich auch bei IP-Adressen oder Cookies um personenbezogene Daten handeln, soweit ein Personenbezug hergestellt werden kann.

Betroffener
Betroffener im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und im Geltungsbereich dieser Erklärung sind die Besucher unserer Webseiten sowie Mitarbeiter von Kunden und Geschäftspartnern sowie Bewerber, sofern wir personenbezogene Daten dieser Gruppen erheben oder verarbeiten.

Cookies
Cookies sind kleine Text-Dateien oder einfache Einträge in einer Datenbank, die der Browser speichert. Die Daten in den Cookies können nur von der Plattform, die sie gespeichert hat, wieder ausgelesen werden. Cookies werden verwendet, wenn eine Internet-Seite besucht wird, die die Services von Kairion nutzt. Die verwendeten Cookies richten auf dem Endgerät (bspw. Computer / Tablet) keinen Schaden an, insbesondere enthalten sie keine Viren. Die Speicherung von Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung im Browser verhindert werden; in diesem Fall können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Plattform bzw. der besuchten Internet-Seite genutzt werden.

4. Rechtsgrundlage

Soweit personenbezogene Daten verarbeitet werden, geschieht die Verarbeitung auf einer oder mehreren der folgenden Rechtsgrundlagen:

Mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO

Die Verarbeitung von Daten, die Sie uns beispielsweise über Formulare übermitteln (z. B. Kontaktformular oder Bewerbungsformular) geschieht mit Ihrer Einwilligung, die wir oder Dritte unmittelbar vor der Übermittlung der Formulardaten von Ihnen einholen. Darüber hinaus verarbeiten wir auch unter Verwendung von Services von Drittanbietern wie z. B. Google Analytics anonymisierte Daten, sofern Sie uns dafür Ihre informierte Einwilligung erteilt haben (via Cookie-Banner / CMP).

Zur Durchführung eines Vertrags, Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO

Mit Privatpersonen stehen wir mit Ausnahme von Beschäftigungsverhältnissen in der Regel in keinem Geschäftsverhältnis, da sich unser Angebot ausschließlich an Unternehmen richtet. Wenn Sie uns als Mitarbeiter eines Unternehmens zur Anbahnung einer geschäftlichen Beziehung kontaktieren, müssen wir entsprechende Daten wie Kontaktinformationen und die Korrespondenz mit Ihnen speichern und verarbeiten. Auch um den fortlaufenden Service und unsere Kundenbetreuung aufrechtzuerhalten, stehen wir mit unseren Kunden und Geschäftspartnern in Kontakt, wozu es notwendig ist, entsprechende Daten zu speichern und verarbeiten.

Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO

Unter Umständen kann es dazu kommen, dass wir Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung verarbeiten müssen, beispielsweise aufgrund einer richterlichen Verfügung oder eines behördlichen Ersuchens. Darüber hinaus müssen wir zur Einhaltung von datenschutzrechtlichen Vorschriften Daten verarbeiten wie beispielsweise mittels Verwendung einer Consent Management Platform (CMP), die es uns ermöglicht, Ihre Einwilligungen oder Widerrufe zu speichern, zu verarbeiten und zu dokumentieren.

Im Bewerbungsverfahren, § 26 Abs. 1 BDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO

Wir erheben und verarbeiten Daten, die Sie uns unter anderem über unsere Webseite übermitteln, zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses im Sinne des § 26 Abs. 1 BDSG, wenn Sie sich bei uns auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben.

Auf Grundlage berechtigter Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Wir verarbeiten Ihre Daten im Übrigen soweit wir ein berechtigtes Interesse daran haben. Insbesondere sind davon folgende Interessen betroffen:

• Bereitstellung, Wartung und Verbesserung unserer Dienste, um unsere vertraglichen Pflichten zu erfüllen.
• Weiterentwicklung oder Verbesserung unserer Dienste zur Erhöhung des Nutzens für alle Beteiligten.
• Aufdecken, Verhindern und Beheben von Betrug, Sicherheitsmängeln oder technischen Problemen.
• Statistische Auswertungen der Aufrufe unserer Webseite zur Verbesserung unseres Angebots.

5. Art der verarbeiteten Daten

Wir verarbeiten die folgenden Daten, die ausschließlich durch Sie veranlasst über verschiedene Quellen an uns übermittelt werden:

Kontaktdaten bei Kundenanfragen

Wenn Sie uns über eines unserer Kontaktformulare auf unserer Webseite kontaktieren, erheben wir folgende Daten:
• Name
• Unternehmen
• Branche
• Geschäftliche E-Mailadresse
• Geschäftliche Telefonnummer
• Ihre Nachricht

Bewerberdaten bei Online-Bewerbungen

Wenn Sie uns über das auf unserer Webseite zur Verfügung gestellte Bewerberportal oder über einen sonstigen externen Dienstleister eine Bewerbung übermitteln, erheben wir oder der Dienstleister folgende Daten, die an uns übermittelt werden:
• Name
• E-Mailadresse
• Telefonnummer
• Lebenslauf, Qualifikationen
• Unterlagen wie Zeugnisse, Arbeitsbescheinigungen etc.
• Ggf. Motivationsschreiben

Kundenstammdaten und Korrespondenz

Im Rahmen der Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses erheben und verarbeiten wir folgende Daten, sofern Sie uns kontaktieren und uns diese Daten mitteilen:
• Namen von Ansprechpartnern
• Unternehmen
• Branche
• Geschäftsanschrift
• Geschäftliche E-Mailadresse
• Geschäftliche Telefonnummer
• Weitere geschäftsrelevante Informationen
• Geschäftsrelevante Korrespondenz

Logfiles bei Webseitenzugriff

Zur Gewährleistung der Sicherheit und Funktionsfähigkeit der Webseiten werden bei jedem Zugriff auf unsere Internet-Seiten Zugriffsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten:

• Browsertyp und -version
• Betriebssystem und Version
• Timestamp (Datum und Zeitpunkt des Aufrufs)
• Referrer-URL (zuvor besuchte Seite)
• Hostname (IP-Adresse)

Speicherung Ihrer Einwilligungen mittels Consent Management Platform

Damit wir abfragen und speichern können, ob Sie dem Speichern bestimmter Cookies und der Verarbeitung entsprechender Daten zugestimmt haben, setzen wir eine sog. Constent Management Platform (CMP) ein. Die CMP setzt die beiden IAB Cookies „euconsent“ und „eupubconsent“. In diesen Cookies wird gespeichert, ob ein Besucher seine Einwilligung erteilt hat oder nicht. Dasselbe gilt für die Speicherung von Daten im Local Storage. Dies dient lediglich dazu, uns zu merken, wenn ein Besucher seinen Consent nicht gegeben hat. Andernfalls müssten wir dies bei jedem Seitenaufruf neu abfragen.

Die genannten Cookies sowie die Speicherung der Daten im Local Storage ermöglichen somit lediglich Funktionalitäten, die zu einer positiven User-Experience auf unserer Webseite beitragen sollen. Wir setzen ohne Einwilligung keine Cookies mit personenbezogenen Daten.
Weitere Informationen zu der von uns eingesetzten CMP finden Sie unter dem folgenden Link (die Spalte Tätigkeit enthält “Constent Management Platform (CMP)”):
https://kairion.de/datenschutzbestimmungen/drittanbieter/

Webanalyse

Wir verwenden – wie nahezu jeder Webseitenbetreiber – Analysetools in Form von Tracking Software, um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Webseite zu ermitteln.

Google Analytics

Wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung geben, benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“, um diese Webseite und unser Angebot optimieren zu können. Google Analytics verwendet Cookies, um eine Analyse der Benutzung der Webseite zu ermöglichen. Die, durch den Cookie erzeugten, Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite
(einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir haben die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert, sodass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Soweit Daten in den USA verarbeitet werden, weisen wir daraufhin, dass Google unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert ist und hierdurch zusichert, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant? id=a2zt000000001L5AAI&status=Active)

Im unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie folgenden Opt-Out Link aufrufen: Google Analytics Opt-Out

Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated ). Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();’ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

6. Zweck der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und nur in dem Umfang und zu dem Zweck erhoben, zu dem Sie uns die Daten von sich aus, z. B. im Rahmen einer Kontaktaufnahme oder Bewerbung zur Verfügung stellen.
Wir nutzen und speichern die in Abschnitt 5 beschriebenen Daten nur für die folgenden Zwecke und nur dann, wenn dazu eine der in Abschnitt 4 genannten Rechtsgrundlagen gegeben ist:

Kontaktdaten bei Kundenanfragen sowie Kundenstammdaten und Korrespondenz insb. auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO zu folgenden Zwecken:
 Anbahnung eines Vertragsverhältnisses, Beantwortung von Kundenanfragen,
 Bereitstellung, Berichterstattung, Wartung und Verbesserung unserer Dienstleistung und Verwaltung von Verträgen.

Bewerberdaten bei Online-Bewerbungen insb. auf Grundlage von § 26 Abs. 1 BDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO zu folgendem Zweck:
• Besetzung von Stellen im Rahmen von Bewerbungsverfahren oder Initiativbewerbungen.

Logfiles bei Webseitenzugriff insb. auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zu folgenden Zwecken:
• Schutz vor Betrug, Sicherheitsmängeln oder Behebung von technischen Störungen,
• Bereitstellung, Wartung oder Verbesserung unseres Webseitenauftritts.

Speicherung Ihrer Einwilligungen mittels Consent Management Platform insb. auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO zu folgendem Zweck:
• Einhaltung von gesetzlichen Verpflichtungen.

Webanalyse insb. auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO zu folgendem Zweck:
• Bereitstellung, Wartung oder Verbesserung unseres Webseitenauftritts.

7. Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich,

• wenn sie in die Verarbeitung eingewilligt haben höchstens solange, bis sie die Einwilligung widerrufen,
• wenn wir die Daten zur Durchführung eines Vertrags benötigen, höchstens solange, wie das Vertragsverhältnis besteht oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen laufen,
• wenn wir die Daten für ein Bewerbungsverfahren benötigen, höchstens 6 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens,
• wenn wir die Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses verwenden, höchstens solange, wie das Interesse an einer Löschung oder        Anonymisierung nicht überwiegt.

Es können darüber hinaus gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, beispielsweise handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten (z.B. Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung). Sofern solche Pflichten zur Aufbewahrung bestehen, sperren oder löschen wir diese Daten mit Ende dieser Aufbewahrungspflichten.

Hinsichtlich der Speicherdauer von Cookies gilt Folgendes:

Technisch notwendige (“essentielle”) Cookies werden nach der Beendigung des Webseitenbesuchs, beim Schließen des Browsers oder spätestens nach 24 Stunden gelöscht, es sei denn die Verarbeitung geschieht auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c). In diesen Fällen werden die Cookies solange gespeichert, wie es zur Erfüllung etwaiger Dokumentationspflichten notwendig ist, i. d. R. drei Jahre.

Bei Cookies, die auf Grund Ihrer Einwilligung von Drittanbieter-Services gesetzt werden, gelten die Bestimmungen des jeweiligen Drittanbieters (z. B. Analysewerkzeug). Weitere Informationen zur jeweiligen Speicherdauer finden Sie in den entsprechenden Datenschutzerklärungen, zu finden unter https://kairion.de/datenschutzbestimmungen/drittanbieter/

Hinsichtlich der Speicherdauer von Logfiles gilt Folgendes:

Die Logfiles werden in regelmäßigen Abständen, spätestens nach 7 Tagen gelöscht. Die protokollierten Daten werden getrennt von etwaigen personenbezogenen Daten, die Sie auf der Plattform hinterlassen, gespeichert und werden mit diesen auch nicht zusammengeführt. Zu keinem Zeitpunkt lassen die Logfiles Rückschluss auf Ihre Person zu.

8. Datensicherung

Wir haben umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Daten gegen mögliche Gefahren, wie unbefugten Zugang oder Zugriff, unbefugte Kenntnisnahme, Veränderung oder Verbreitung, sowie vor Verlust, Zerstörung oder Missbrauch zu sichern. Um persönliche Daten bei der Übertragung vor unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen, sichern wir die Datenübertragungen ggf. mittels SSL-Verschlüsselung. Es handelt sich dabei um ein standardisiertes Verschlüsselungsverfahren für Online-Dienste, insbesondere für das Web.

9. Dienste Dritter

Wir können bei Bedarf bestimmte Dienste von Dritten in Anspruch nehmen und auf unserer Webseite zur Verfügung stellen. Ein solcher Dienst könnte beispielsweise die Nutzung eines Tools zur Erfassung und Verarbeitung von Bewerbungen auf unsere Stellenanzeigen sein. Wir nutzen solche Tools unter anderem deshalb, da sie die zweckgebundene Erhebung und Verarbeitung von Daten und dadurch auch die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften deutlich vereinfacht. Weitere Informationen zu den von uns genutzten Diensten Dritter finden Sie unter

Drittanbieter

Wir verarbeiten die Daten nur innerhalb der Gesellschaft und geben sie nur an solche Unternehmen weiter, die bei der Leistungserbringung beteiligt sind. Ansonsten werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben, wenn Sie dazu nicht ausdrücklich ihr Einverständnis gegeben haben oder wir zur Herausgabe verpflichtet sind, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung.
Bei der Übermittlung an externe Stellen in Drittländern, d.h. außerhalb der EU bzw. des EWR, stellen wir sicher, dass diese Stellen Ihre personenbezogenen Daten mit der gleichen Sorgfalt behandeln wie innerhalb der EU bzw. des EWR. Wir übermitteln personenbezogene Daten nur in Drittländer, bei denen die EU-Kommission ein angemessenes Schutzniveau bestätigt hat oder wenn wir den sorgfältigen Umgang mit den personenbezogenen Daten durch vertragliche Vereinbarungen oder andere geeignete Garantien, wie Zertifizierungen oder nachgewiesene Einhaltung von internationalen Sicherheitsnormen und -standards, sicherstellen.

10. Hosting

Wir nehmen Hosting-Leistungen in Anspruch. Diese dienen der Zurverfügungstellung von
Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz, E-Mail-Versand und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technischer Wartungsleistungen, um den Betrieb unserer Webseite aufrecht zu erhalten.
Hierbei verarbeitet unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten,
Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Partnern und Interessenten. Diese Daten kann der Hosting-Provider nicht bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

11. Auftritte in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den
dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere
Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen
gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen
Betreiber.
Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen
kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten
zusenden.

LinkedIn

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes LinkedIn,
angeboten durch LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, integriert sein.
Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Sie Inhalte, die Ihnen gefallen markieren können und Sie den Verfassern der Inhalte folgen oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern Sie Mitglied der Plattform LinkedIn sind, kann LinkedIn den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen Ihren Profilen zuordnen. Ebenso können wir Scripts und Maßnahmen einbinden, welche uns Marketing- und Statistikfunktionen in LinkedIn erlauben.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei LinkedIn finden Sie in der
Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

LinkedIn ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine
Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Hier finden Sie das Zertifikat:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

Die Nutzung der LinkedIn Funktionen erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung
unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website
angegebenen Orte sowie die Nutzung der Daten für Marketing- und Targetingzwecke. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar.

Hier können Sie der Datenerfassung durch LinkedIn widersprechen:
https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

12. Rechte des Betroffenen

Soweit wir als verantwortliche Stelle personenbezogene Daten verarbeiten, haben Sie als Betroffener die nachfolgenden Rechte:

• Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen durch uns verarbeitet werden. Ebenso haben Sie das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten oder deren Vervollständigung zu verlangen.

• Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden.

• Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht zu verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird.

• Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung und Verwendung Ihrer Daten vollständig oder teilweise jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Auch bei Fragen, Kommentaren und Beschwerden sowie Auskunftsersuchen im
Zusammenhang mit unserer Erklärung zum Datenschutz und der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie sich schriftlich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Sie haben auch das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt.

Wir teilen allen Empfängern, denen Ihre Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Der Betreiber unterrichtet Sie über diese Empfänger, wenn Sie dies verlangen.
Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir zur Löschung verpflichtet, so werden wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen treffen, um Dritte, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie die Löschung aller Links zu diesen Daten oder von Kopien der Daten verlangt haben.

13. Erfordernis oder Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

Soweit dies bei der Erhebung nicht ausdrücklich angegeben ist, ist die Bereitstellung von Daten nicht erforderlich oder verpflichtend.

___

Stand dieser Datenschutzerklärung: 01.04.2020

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu
ändern.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir im Rahmen der Erbringung unserer Services zur Vermarktung von Marken personenbezogene Daten verarbeiten.

Nicht Bestandteil dieser Erklärung sind Datenverarbeitungen, die auf unserer Webseite, im Rahmen der Kundenbetreuung oder in Bewerbungsverfahren stattfinden. Die entsprechende Datenschutzerklärung für jenen Bereich finden Sie, indem Sie auf den Reiter „Datenschutzerklärung für unsere Webseiten“ klicken.

Wir sind uns bewusst, welche Bedeutung die Verarbeitung personenbezogener Daten für den Betroffenen hat, und beachten dementsprechend alle einschlägigen gesetzlichen Vorgaben. Dabei ist der Schutz der Privatsphäre für uns von höchster Bedeutung. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich.

Soweit im Rahmen der Erbringung unserer Services anwendbar, ist für die Datenverarbeitung verantwortlich:

Kairion GmbH
Mainzer Landstraße 61
60329 Frankfurt am Main

Die E-Mailadresse lautet: info@kairion.de.

Die vollständigen Kontaktdaten können dem Impressum entnommen werden.

1. Anwendungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt, soweit personenbezogene Daten verarbeitet werden, für die beiden Geschäftsbereiche (1) Werbemaßnahmen innerhalb von Partnershops (Instore) sowie (2) Werbemaßnahmen außerhalb von Partnershops (Out-of-Store), in denen Kairion in Zusammenarbeit mit Partnern und im Auftrag ihrer Kunden aktiv ist.

2. Datenschutzbeauftragter

Sie erreichen unsere/n Datenschutzbeauftragte/n unter datenschutz@kairion.de

FirmennameePrivacy GmbH
Angaben zum gesetzlichen Vertreter / Geschäftsführungvertreten durch Prof. Dr. Christoph Bauer
StraßeGroße Bleichen 21
Postleitzahl Ort20354 Hamburg
Telefon040 6094518-12
E-Mail-Adresseservice@eprivacy.eu

3. Definitionen

Cookies
Cookies sind kleine Text-Dateien oder einfache Einträge in einer Datenbank, die der Browser speichert. Die Daten in den Cookies können nur von der Plattform, die sie gespeichert hat, wieder ausgelesen werden. Cookies werden verwendet, wenn eine Internet-Seite besucht wird, die die Services von Kairion nutzt. Die verwendeten Cookies richten auf dem Endgerät (bspw. Computer / Tablet) keinen Schaden an, insbesondere enthalten sie keine Viren. Die Speicherung von Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung im Browser verhindert werden; in diesem Fall können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Plattform bzw. der besuchten Internet-Seite genutzt werden.

IAB TCF
Das IAB TCF meint das Transparency and Consent Framework der IAB Europe in seiner jeweils aktuellen Fassung.

CMP
CMP meint ein Unternehmen oder sonstige Stelle, die im Rahmen eines Einwilligungs-Frameworks (bspw. dem IAB TCF) die ordnungsgemäße Einholung von Einwilligungen und die Bereitstellung von Informationen gegenüber dem Endnutzer ermöglicht, insbesondere durch die Bereitstellung von technischen Lösungen.

4. Rechtsgrundlage

Soweit personenbezogene Daten verarbeitet werden, geschieht die Verarbeitung auf einer oder mehrerer der folgenden Rechtsgrundlagen:

Mit der Einwilligung des Betroffenen, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO

Wir bzw. unsere Partner können mittels geeigneter Mittel, wie beispielsweise durch den Einsatz einer Consent Management Platform (CMP) die Einwilligung zur Verarbeitung der in Abschnitt 5 bezeichneten Daten zu den in Abschnitt 6 bezeichneten Zwecken einholen. Betroffene können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Möglichkeiten dazu sind in den Abschnitten 6.1 und 6.2 beschrieben.

Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO

Unter Umständen kann es dazu kommen, dass wir Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung verarbeiten oder herausgeben müssen, beispielsweise aufgrund einer richterlichen Verfügung oder eines behördlichen Ersuchens. Darüber hinaus müssen wir zur Einhaltung von datenschutzrechtlichen Vorschriften Daten verarbeiten. Dies betrifft etwa die Speicherung von Einwilligungserklärungen, Widerrufen und Auskunftsersuchen, um unseren Nachweis- und Dokumentationspflichten nachzukommen.

Auf Grundlage berechtigter Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Wir verarbeiten Daten im Übrigen auf Basis unseres berechtigten Interesses. Insbesondere sind davon folgende Verarbeitungen betroffen:

• Bereitstellung, Wartung und Verbesserung unserer Dienste, um unsere vertraglichen Pflichten zu erfüllen.
• Weiterentwicklung oder Verbesserung unserer Dienste zur Erhöhung des Nutzens für alle Beteiligten.
• Aufdecken, Verhindern und Beheben von Betrug, Sicherheitsmängeln oder technischen Problemen.
• Durchsetzen rechtlicher Forderungen, einschließlich der Untersuchung möglicher Verletzungen anwendbarer Nutzungsbedingungen

Ein Webseitenbetreiber, der bestimmte Dienste von Kairion einsetzt, kann sich nach eigenem Ermessen darauf stützen, dass er ein berechtigtes Interesse daran hat, diese Dienste und die damit verbundene Datenverarbeitung in Anspruch zu nehmen. Auf Seiten eines Shopbetreibers könnte z. B. das Interesse bestehen, seinen Nutzern eine verbesserte Aussteuerung interessensbasierter Werbung anzubieten. Hierbei handelt es sich im weitesten Sinne um die Vorbereitung und Verbesserung von Direktwerbung im Sinne von Erwägungsgrund 47 Datenschutz-Grundverordnung, also um einen Grund, der für eine entsprechende Interessensabwägung relevant sein kann.

5. Art der verarbeiteten Daten

Die Art der durch uns verarbeiteten Daten hängt davon ab, welche Technologie durch den jeweiligen Webseitenbetreiber eingesetzt wird. Wir unterscheiden dahingehend zwischen Werbemaßnahmen innerhalb von Partnershops (Instore / Ziffer 5.1) und Werbemaßnahmen außerhalb von Partnershops (Out-of-Store / Ziffer 5.2).

5.1 Erhobene Daten zur Durchführung von Werbemaßnahmen innerhalb von Partnershops (In-Store Werbung)

Um das Besuchererlebnis innerhalb unserer Partnershops zu verbessern, können auf Basis kontextueller Informationen Werbeanzeigen bestimmter Produkte angezeigt werden, die in den Partnershops erworben werden können. Dabei kann es auch zur Verarbeitung personenbezogener Daten kommen.

Wenn das Online Angebot eines Partnershops aufrufen, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Es handelt sich dabei um ein sogenanntes Session Cookie, d.h. das Cookie wird automatisch gelöscht, wenn Sie die Nutzung des Online-Angebots beenden. Das Cookie ist notwendig, damit wir Ihren Browser während Ihres Webseitenbesuchs erkennen können, um dadurch den Werbeerfolg der angezeigten Werbeanzeigen messen zu können, wenn Sie zum Beispiel einen Kauf getätigt haben, nachdem Ihnen eine bestimmte Werbeanzeige angezeigt wurde. Wir können so auch verhindern, dass Ihnen wiederholt dieselbe Werbung angezeigt wird.

Zum Zweck der In-Store Werbung werden keinerlei direkt personenbezogenen Daten wie Namen, Anschrift, E-Mailadressen o. Ä. durch unsere Partnershops oder Kairion erhoben. Kairion ist es zu keinem Zeitpunkt möglich, auf Grundlage der erhobenen Daten Ihren Namen oder Ihre Anschrift zu ermitteln, und Kairion wird dies auch nicht versuchen.

Zur Kampagnenoptimierung wird die angezeigte Werbung so ausgewählt, dass sie Ihrer vermuteten Kaufabsicht möglichst entspricht. Für eine entsprechende Analyse verwenden wir einzig die unten genannten kontextuellen Daten und nur dann, wenn dafür eine Rechtsgrundlage gegeben ist.
Zur Durchführung von Werbemaßnahmen im Online Angebot unserer Partnershops erhebt der Shop folgende kontextuellen, d. h. während Ihres Besuchs der Webseite zur Verfügung stehende, Informationen und lässt diese durch uns verarbeiten:

• Aufgerufene Kategorien und Unterseiten
• Produkte auf diesen Seiten
• Werbeeinblendungen
• Suchbegriffe
• Warenkorbinhalt
• Information, ob es zu einem Kaufabschluss gekommen ist
• Clientseitigen Attribute Sprache, Gerätetyp, Betriebssystem, Browser (über gesendeten User Agent), ggf. vorhandene Referer und Screen-Breite
• Die aus technischen Gründen übermittelte IP-Adresse wird vollständig anonymisiert und ausschließlich dazu verwendet, den Aufenthaltsort Ihres Geräts bis zur Stadt zu ermitteln

Weder wir noch Kairion legen ein Profil über Sie an oder erkennen Sie uns Ihr Gerät nach einem Schließen des Browserfensters wieder.

5.2 Erhobene Daten zur Durchführung von Werbemaßnahmen außerhalb von Partnershops (Out-of-Store Werbung)

Sofern uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt, können innerhalb Ihres Endgeräts Zielgruppen-Segmente ermittelt werden. Hierfür verwendet Kairion dieselben Daten wie für die Anzeige von Werbung auf dieser Webseite. Weder wir noch Kairion haben im Rahmen der Ermittlung von Zielgruppen-Segmenten Zugriff auf die für die Zielgruppen-Ermittlung genutzten Daten; diese werden auf Ihrem Endgerät direkt im Browser („on device“) verarbeitet und nicht an uns oder Kairion übermittelt. Nur das Ergebnis, also die Einteilung in eines oder mehrere Zielgruppen-Segmente wird an uns weitergeleitet. Zielgruppen-Segmente lassen keinen Rückschluss auf Ihre Identitiät, Ihre Einkäufe oder sensitive Daten zu.
In anderen Onlinepräsenzen können Ihnen im Nachgang zu Ihrem Besuch dieser Webseite Werbeanzeigen ausgespielt werden, die auf den ermittelten Zielgruppen-Segmente beruhen. Zur Aussteuerung solcher Werbeeinblendungen nutzt Kairion die Leistungen von Partnerunternehmen Weitere Informationen zum Datenschutz der von uns und Kairion verwendeten Partner finden Sie unter folgendem Link (die Spalte Tätigkeit enthält “Data Management Platform (DMP)” bzw. “Demand Side Platform (DSP)”): https://kairion.de/ad-partners/programmatic . Unter demselben Link finden Sie in der Spalte Datenschutz / Opt-Out die Möglichkeit, die entsprechenden Datenerhebungen zu deaktivieren.
Zur Durchführung von Werbemaßnahmen außerhalb dieses Online-Shops wird durch unseren Technologiepartner (DMP) ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welcher der Erkennung des Browsers für einen begrenzten Zeitraum dient. Darüber hinaus werden ausschließlich kontextuelle Daten verarbeitet, d. h. Informationen über aufgerufene Seiten, Ihren Useragent sowie die Nutzung der seiteninternen Suchfunktion. Diese Informationen verlassen im Rahmen der Verarbeitung nicht Ihr Endgerät und werden nicht an uns oder Dritte übermittelt.

6. Zweck der Datenverarbeitung

Zur vertragsgemäßen Erbringung unserer Dienstleistungen in den Bereichen
• Werbemaßnahmen innerhalb von Partnershops (In-Store) (Erläuterung siehe Abschnitt 6.1)
• Werbemaßnahmen außerhalb von Partnershops (Out-of-Store) (Erläuterung siehe Abschnitt 6.2)
• verarbeiten wir die in Abschnitt 5.1 und 5.2 beschriebenen pseudonymen Daten über das Surfverhalten der Besucher unserer Partnershops durch die Verwendung von Cookies oder Zählpixeln zu den in den Ziffern 6.1 und 6.2 beschriebenen Zwecken.

6.1 Online Werbung innerhalb von Partnershops

Zur Durchführung von Werbemaßnahmen in unserem Online Angebot verarbeitet Kairion im Auftrag des jeweiligen Partnershops die beschriebenen, pseudonymen Daten zu folgenden Zwecken:
• Speichern und / oder Zugreifen auf Informationen auf einem Gerät: Cookies, Gerätekennungen oder andere gerätebezogenen Informationen können auf Ihrem Gerät für die Ihnen präsentierten Zwecke gespeichert oder abgerufen werden. (IAB TCF Purpose 1)
• Auswahl einfacher Anzeigen: Anzeigen können Ihnen basierend auf dem angezeigten Inhalt, der von Ihnen verwendeten App, Ihres ungefähren Standorts oder Ihrem Gerätetyp angezeigt werden. (IAB TCF Purpose 2)
• Anzeigen-Leistung messen: Die Leistung und Effektivität von Anzeigen, die Sie sehen oder mit denen Sie interagieren, kann gemessen werden. (IAB TCF Purpose 7)
• Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen: Ihre Daten können verwendet werden, um betrügerische Aktivitäten zu überwachen und zu verhindern, und um sicherzustellen, dass Systeme und Prozesse ordnungsgemäß und sicher funktionieren. (IAB TCF Special Purpose 1)
• Verbesserung von Systemen und Software: Ihre Daten können verwendet werden, um vorhandene Systeme und Software zu verbessern und neue Produkte zu entwickeln. (IAB TCF Purpose 10)

Im Rahmen dieser Datenverarbeitung verarbeiten wir die Daten als Auftragsverarbeiter des jeweiligen Partnershops im Sinne der DSGVO. Der jeweilige Partnershop entscheidet alline über Zwecke und Mittel der Datenverarbeitung.
Wenn Betroffene diese Datenerhebung deaktivieren möchten, können sie beim Besuch eines Partnershops im dort gezeigten Consentbanner, Datenschutzerklärung oder CMP dem Dienst Kairion Instore widersprechen.

Für unsere Partnershops, unsere Werbepartner und uns ist es wichtig, nachvollziehen und prüfen zu können, ob und welche Anzeigen ausgespielt worden sind. Um das technisch zu ermöglichen, binden wir Technologien sogenannter Measurement-Partner ein, die als eigenständige Unternehmen ebenfalls Cookies oder Zählpixel einsetzen und damit unter anderem personenbezogene Daten verarbeiten. Sie können unter dem folgenden Link genau nachvollziehen, welche unabhängigen Measurement-Partner technisch eingebunden werden und sich über die auf dieser Seite ebenfalls verlinkten Datenschutzerklärungen dieser Unternehmen informieren: https://kairion.de/ad-partners/instore/ In deren Datenschutzerklärungen finden Sie auch weitere Informationen dazu, wie Sie einer Ihre Rechte bei diesen Measurement-Partnern ausüben können. Welcher Measurement-Partner Ihre Daten verarbeitet, können wir Ihnen vorab nicht mitteilen, da dies unter anderem von der Ihnen gezeigten Werbung abhängt. Sie können aber jederzeit in Ihrem Browser nachsehen, welcher dieser Measurement-Partner ggf. ein Cookie gespeichert hat.

6.2 Online Werbung außerhalb von Partnershops

Zur Durchführung von Werbemaßnahmen außerhalb unseres Online Angebots verarbeiten wir die Daten zu folgenden Zwecken:
• Speichern und / oder Zugreifen auf Informationen auf einem Gerät: Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen können auf Ihrem Gerät für die Ihnen präsentierten Zwecke gespeichert oder abgerufen werden. (IAB TCF Purpose 1)
• Ein personalisiertes Anzeigen-Profil erstellen: Es kann ein Profil über Sie und Ihre Interessen erstellt werden, um Ihnen personalisierte Anzeigen zu zeigen, die für Sie relevant sind. (IAB TCF Purpose 3)
• Personalisierte Anzeigen auswählen: Personalisierte Anzeigen können Ihnen basierend auf einem Profil über Ihre für Sie relevanten Anzeigen angezeigt werden. (IAB TCF Purpose 4)
• Anzeigen-Leistung messen: Die Leistung und Effektivität von Anzeigen, die Sie sehen oder mit denen Sie interagieren, kann gemessen werden. (IAB TCF Purpose 7)
• Verbesserung von Systemen und Software: Ihre Daten können verwendet werden, um vorhandene Systeme und Software zu verbessern und neue Produkte zu entwickeln. (IAB TCF Purpose 10)
 Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen: Ihre Daten können verwendet werden, um betrügerische Aktivitäten zu überwachen und zu verhindern und um sicherzustellen, dass Systeme und Prozesse ordnungsgemäß und sicher funktionieren. (IAB TCF Special Purpose 1)

Zur Aussteuerung solcher Werbeeinblendungen bedienen wir uns den Dienstleistungen von sogenannten Demand Side Plattformen (DSP), die ihrerseits Zugang zu Netzwerken haben, in denen Werbeflächen verschiedener Onlinepräsenzen angeboten und vermittelt werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz der von uns verwendeten DMPs und DSPs finden Sie unter folgendem Link (die Spalte Tätigkeit enthält “Data Management Platform (DMP)” bzw. “Demand Side Platform (DSP)”):

https://kairion.de/ad-partners/programmatic

Im Rahmen dieser Datenerhebung sind wir und der jeweiligen Partnershop gemeinsam Verantwortliche im Sinne der DSGVO und entscheiden über die Zwecke und Mittel der Datenerhebung gemeinsam. Ein Dokument in dem die wesentlichen Inhalte der zwischen uns und Kairion getroffenen Vereinbarung ausgeführt sind können sie unter datenschutz@kairion.de jederzeit anfordern, Art. 26 Abs. 2 S. 2 DSGVO.

7. Speicherdauer

Wir speichern Daten von Betroffenen,

 wenn sie in die Verarbeitung eingewilligt haben höchstens solange, bis sie die Einwilligung widerrufen, auf keinen Fall länger als 24 Monate nach der Erteilung oder Bestätigung der Einwilligung,
 wenn wir die Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses verwenden, höchstens solange, wie das Interesse an einer Löschung oder Anonymisierung nicht überwiegt.

Es können darüber hinaus gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, beispielsweise handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten (z.B. Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung). Sofern solche Pflichten zur Aufbewahrung bestehen, sperren oder löschen wir diese Daten innerhalb von drei Monaten nach Ablauf dieser Aufbewahrungspflichten.

Hinsichtlich der Speicherdauer von Cookies gilt Folgendes:
 Cookies, die wir für die Verarbeitung gem. Ziffer 6.1 setzen, werden nach der Beendigung des Webseitenbesuchs, beim Schließen des Browsers, es sei denn die Verarbeitung geschieht auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c). In diesen Fällen werden die Cookies solange gespeichert, wie es zur Erfüllung etwaiger Dokumentationspflichten notwendig ist, i. d. R. drei Jahre.
 Für die Speicherdauer von Third Party Cookies gelten die Angaben des jeweils Verantwortlichen, die Rahmen der informierten Einwilligung durch Sie mitgeteilt werden (z. B. über unsere CMP).

Hinsichtlich der Speicherdauer von Logfiles gilt Folgendes:

Die Logfiles werden in regelmäßigen Abständen, spätestens nach 7 Tagen gelöscht. Die protokollierten Daten werden getrennt von etwaigen personenbezogenen Daten, die Sie auf der Plattform hinterlassen, gespeichert und werden mit diesen auch nicht zusammengeführt. Zu keinem Zeitpunkt lassen die Logfiles einen Rückschluss auf Ihre Person zu.

8. Datensicherung

Wir haben umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Daten gegen mögliche Gefahren, wie unbefugten Zugang oder Zugriff, unbefugte Kenntnisnahme, Veränderung oder Verbreitung, sowie vor Verlust, Zerstörung oder Missbrauch zu sichern. Um persönliche Daten bei der Übertragung vor unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen, sichern wir die Datenübertragungen ggf. mittels SSL-Verschlüsselung. Es handelt sich dabei um ein standardisiertes Verschlüsselungsverfahren für Online-Dienste, insbesondere für das Web.

9. Datenempfänger & Dienste Dritter

Wir verarbeiten die Daten nur innerhalb der Gesellschaft und geben sie nur an solche Unternehmen weiter, die bei der Leistungserbringung beteiligt sind. Ansonsten werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben, wenn Betroffene dazu nicht ausdrücklich ihr Einverständnis gegeben haben oder wir zur Herausgabe verpflichtet sind, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung.

Bei der Übermittlung an externe Stellen in Drittländern, d.h. außerhalb der EU bzw. des EWR, stellen wir sicher, dass diese Stellen Ihre personenbezogenen Daten mit der gleichen Sorgfalt behandeln wie innerhalb der EU bzw. des EWR. Wir übermitteln personenbezogene Daten nur in Drittländer, bei denen die EU-Kommission ein angemessenes Schutzniveau bestätigt hat oder wenn wir den sorgfältigen Umgang mit den personenbezogenen Daten durch vertragliche Vereinbarungen oder andere geeignete Garantien, wie Zertifizierungen oder nachgewiesene Einhaltung von internationalen Sicherheitsnormen und -standards, sicherstellen.

Sie finden eine aktuelle Liste der von Kairion genutzten Dienstleister unter dem folgenden Link. Auf den angegebenen Webseiten finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz sowie zu dem Angebot dieser Anbieter, ihrer Technologie und einer Widerspruchsmöglichkeit.
https://kairion.de/ad-partners/

10. Rechte des Betroffenen

Soweit wir als verantwortliche Stelle personenbezogene Daten verarbeiten, haben Sie als Betroffener die nachfolgenden Rechte. Wir weisen darauf hin, dass Sie sich als Betroffener in der Regel an den Webseitenbetreiber oder Technologiepartner richten müssen, da Kairion regelmäßig keine personenbezogenen Daten verarbeitet und uns regelmäßig eine Identifizierung von Personen nicht möglich ist.

 Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen durch uns verarbeitet werden, Art. 15 DSGVO. Ebenso haben Sie das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten oder deren Vervollständigung zu verlangen, Art. 16 DSGVO.
 Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden, Art. 17 DSGVO.
 Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht zu verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird, Art. 18 DSGVO.
 Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung und Verwendung Ihrer Daten vollständig oder teilweise jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO.
 Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten Art, 20 DSGVO.
Auch bei Fragen, Kommentaren und Beschwerden sowie Auskunftsersuchen im Zusammenhang mit unserer Erklärung zum Datenschutz und der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie sich schriftlich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.
 Sie haben auch das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt, Art. 77 DSGVO.

Die für Kairion zuständige Aufsichtsbehörde ist

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden

Wir teilen allen Empfängern, denen Ihre Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wir unterrichten Sie über diese Empfänger, wenn Sie dies verlangen.
Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir zur Löschung verpflichtet, so werden wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen treffen, um Dritte, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie die Löschung aller Links zu diesen Daten oder von Kopien der Daten verlangt haben.

11. Erfordernis oder Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

Soweit dies bei der Erhebung nicht ausdrücklich angegeben ist, ist die Bereitstellung von Daten nicht erforderlich oder verpflichtend.

___

Stand dieser Datenschutzerklärung: 29.05.2020

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu
ändern.

© 2020 • Kairion GmbH • Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE