Sie sind hier

    • Startseite > Digitalisierung am stationären Point of Sale: Kairion und adcommander testen Werbeflächen auf virtuellen Sichtwahlen in Apotheken

Digitalisierung am stationären Point of Sale: Kairion und adcommander testen Werbeflächen auf virtuellen Sichtwahlen in Apotheken

Digitalisierung am stationären Point of Sale: Kairion und adcommander testen Werbeflächen auf virtuellen Sichtwahlen in Apotheken

Frankfurt am Main – 20.06.2016

Das Pilotprojekt hat Kairion, das größte Netzwerk für Shopper-Media in Deutschland, gemeinsam mit der adcommander GmbH & Co. KG aus Münster gestartet, das neue Chancen für digitale Werbung verspricht.

Kairion, das größte Netzwerk für Shopper-Media in Deutschland, testet aktuell bei einem Pilotprojekt zusammen mit adcommander, einem Anbieter für Digital Signage Software und virtuelle Sichtwahlen, neue Chancen zur Digitalisierung am stationären Point of Sale (POS): Seit Anfang Juni wird vier Wochen lang in drei ausgewählten Apotheken die Werbewirkung von Bannern in virtuellen Sichtwahlen untersucht. Die Bannerwerbung erfolgt in Intervallschaltungen (Kontroll- und Werbewirkung im wöchentlichen Wechsel). Hierbei stehen Kennzahlen wie Abverkäufe und Markenpräsenz im Fokus, die unter anderem über Umfragen ermittelt werden.

Händler, Hersteller und Kunden profitieren gleichermaßen

Die digitale Sichtwahl bietet Apotheken viele Vorteile: Mit ihrem Einsatz entfällt das Einräumen und Entstauben der Regale. Die Sichtwahl kann individuell und interaktiv in Beratungsgespräche eingebunden werden, Planung und Umsetzung von Werbeaktionen kann kurzfristig und zentral gesteuert werden. Außerdem lassen sich durch die Rotation verschiedener virtueller Regale deutlich mehr Produkte in der Sichtwahl platzieren.

Für die Industrie könnten diese Werbeflächen aufgrund des vermutlich geringen Streuverlustes besonders interessant sein. Sind die Tests erfolgreich, steht Apotheken künftig mit der Vermarktung ihrer virtuellen Sichtwahlen über Kairion eine attraktive Refinanzierungsmöglichkeit zur Verfügung. Werbetreibende auf der anderen Seite haben die Chance, hochwertige Inhalte in der Sichtwahl zu platzieren, die aktiv in das Beratungsgespräch eingebunden werden können.

Das Prinzip ist von der Sicht- auch auf die Freiwahl übertragbar. Mithilfe von interaktiven Touchpoints im offenen Verkaufsraum erhalten Kunden die Möglichkeit, sich ausführlicher mit Marken und Produkten auseinanderzusetzen.

Notwendigkeit der Digitalisierung wird erkannt

Die Notwendigkeit der Digitalisierung wird allgemein zwar schon erkannt, doch was heute oft als digitale Werbung am stationären Point of Sale angeboten wird, ist manchmal nicht mehr als ein digitales Plakat. Wichtig sollte hier aber sein, dass den Kunden durch die Digitalisierung ein spürbarer Mehrwert geboten wird. Wie das in der Umsetzung aussehen kann, testet Kairion zusammen mit adcommander zurzeit in dem Pilotprojekt.

Live zu sehen ist die Aktion noch vom 22. bis 30. Juni 2016 (letzte Intervallschaltung) in der A-Vita Apotheke in Neunkirchen, in der Schloß-Apotheke in Rheda-Wiedenbrück und in der Stifts-Apotheke in Warendorf-Freckenhorst.

 

Download PDF

 

Über adcommander

Die adcommander GmbH & Co. KG. ist ein Anbieter für Digital Signage Software und leistungsstarker Hardware, die jedes Display in eine lebendige und interaktive digitale Aktionsfläche verwandelt. Hiermit können z.B. in Apotheken einzelne Produktangebote und Dienstleistungen präsentiert, eine virtuelle Sichtwahl eingeräumt oder auch der aktuelle Apothekennotdienst angezeigt werden. Touchscreens können auch mitten im Verkaufsraum als Infopoint oder virtueller Apothekenshop dienen. Durch den Einsatz berührungsloser Chipsysteme lässt sich der Aufruf bestimmter Funktionen völlig unkompliziert an das pharmazeutische Fachpersonal binden. Weitere Informationen unter www.adcommander.de


Pressekontakt:Ines Gries, Marketing & PR
Telefon: 069-97269-2815, ines.griesatkairion.de

Kairion GmbH, Gutleutstraße 30, 60329 Frankfurt am Main
Telefon: 069-972692800 Telefax: 069-97269199, www.kairion.de, infoatkairion.de
Geschäftsführung: Vikrant Agrawal, Ulrike Arendt, Dr. Hans-Ulrich von Freyberg, Sitz: Frankfurt/Main, Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 85777