info@kairion.de +49 (0) 972 69 175 Gutleutstraße 30 60329 Frankfurt a.M.
info@kairion.de +49 (0) 972 69 175 Gutleutstraße 30 60329 Frankfurt a.M.

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung Ihrer Daten, namentlich Ihrer personenbezogenen Daten auf der Internet-Seite „https://kairion.de/“ mit sämtlichen Neben- und Unterseiten (Plattform), sowie die weiteren Services der Kairion GmbH. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Kairion GmbH, Gutleutstraße 30, 60329 Frankfurt am Main (Betreiber). Die E-Mailadresse des Betreibers lautet: info@kairion.de. Die vollständigen Kontaktdaten können dem Impressum entnommen werden. Die Plattform dient der Bereitstellung dieses Online Angebots, sowie Eigen- und Fremdwerbung bzw. Marktforschung und Reichweitenmessung im gesetzlich zulässigen Umfang bzw. einwilligungsbasiert. Den Inhalt dieser Erklärung können Sie jederzeit über diese Unterseite auf der Plattform abrufen und über die entsprechende Funktion Ihres Internet-Browsers auch speichern oder ausdrucken.

I. Vorbemerkungen

Der Anbieter nimmt den Schutz Ihrer Daten ernst und hält sich an die Gesetze zum Datenschutz. Diese Gesetze dienen dem Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Solche Daten werden nur in dem Umfang verarbeitet, der zu einer etwaigen Vertragsabwicklung oder zur Bereitstellung und Verbesserung der Plattform erforderlich ist. Die Verarbeitung zur Bereitstellung und Verbesserung erfolgt nur, soweit dies nachfolgend ausgewiesen, in einer gesonderten Einwilligung genannt, behördlich oder gerichtlich angeordnet oder sonst gesetzlich vorgesehen ist. Die Daten werden von dem Betreiber oder durch Auftragsverarbeiter für den Betreiber nur in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) verarbeitet. Insbesondere befinden sich also die vom oder für den Betreiber zur Datenverarbeitung genutzten Internet-Server in den Mitgliedstaaten der EU. Eine Übermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation erfolgt grundsätzlich nicht. Wegen der Verarbeitung zur Vertragsabwicklung wird ergänzend auf die AGB des Betreibers verwiesen.

II. Datenverarbeitung Webseite

Ihre Daten werden formularabhängig sowie formularunabhängig verarbeitet. Formularabhängig sind dies die Daten, die Sie in einem Formular auf der Plattform angeben. Formularunabhängig sind dies die Daten, die Sie auch ohne Angabe in einem Formular auf den Servern des Betreibers hinterlassen.

1. Formularabhängige Verarbeitung

Die Daten, die Sie in einem Formular auf der Plattform angeben, werden bei der Nutzung des Formulars, namentlich nach dem Absenden des Formulars, verarbeitet. Dabei kann es sich insbesondere um Daten zur Kontaktaufnahme, zum Bezug eines Newsletters, zu Kommentaren auf der Plattform und, soweit Sie Kunde des Betreibers sind, um die Daten zu einem Kundenkonto handeln. Personenbezogene Daten, die Sie über ein dafür vorgesehenes Formular absenden, werden grundsätzlich verschlüsselt an die Server des Betreibers übertragen.

a) Kontaktformular

Wenn Sie über ein Formular Kontakt mit dem Betreiber aufnehmen, werden Ihre im Kontaktformular angegebenen Daten über die Server des Betreibers verschlüsselt an diesen per E-Mail übertragen. Eine darüber hinausgehende automatisierte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet insoweit nicht statt. Die zu Ihrer Person übertragenen Daten werden nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Eine Antwort erfolgt grundsätzlich per E-Mail, die ebenfalls verschlüsselt übertragen wird, soweit Ihr Mail-Dienstleister dies unterstützt. Nach abschließender Bearbeitung der Anfrage werden Ihre personenbezogenen Daten, die Sie im Kontaktformular oder auf eine Antwort des Betreibers angegeben haben, wieder gelöscht. Dies gilt nicht, soweit die Daten noch zur Vertragsabwicklung erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen; insoweit wird die Verarbeitung Ihrer Daten jedoch eingeschränkt.

b) Live-Chat-Anwendung Tawk.to

Kairion bietet auf seiner Webseite kairion.de, einen Live-Chat des Unternehmens Tawk.to an. Es handelt sich hierbei um eine Live-Chat- Software die im Quelltext integriert ist. Mit der Nutzung des Chats nutzen Sie automatisch die Dienste von Tawk.to.
Zu den gesammelten können folgende Daten gehören:
• Datum und Uhrzeit des Aufrufs,
• Browsertyp/ -version,
• IP-Adresse,
• verwendetes Betriebssystem,
• URL der zuvor besuchten Webseite,
• Menge der gesendeten Daten.
• Vorname, Name
• E-Mail Adresse

In einem Gesprächsverlauf / Chat mit unseren Mitarbeitern, können weitere personenbezogene Daten anfallen, die durch Sie eingetragen werden. Alle Daten werden dabei streng vertraulich behandelt. Unsere Mitarbeiter haben dazu einen Zusatz zur Verpflichtung zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Beachtung des Datenschutzes unterschrieben.
Darüber hinaus speichert Tawk.to den Verlauf der Live-Chats. Dies dient dem Zweck, Ihnen unter Umständen umfangreiche Ausführungen zur Historie Ihrer Anfrage zu ersparen sowie zur beständigen Qualitätskontrolle des Live-Chat-Angebots. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Tawk.to sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Tawk.to: https://www.tawk.to/privacy-policy

2. Formularunabhängige Verarbeitung

Die Daten, die der Betreiber entweder für die Bereitstellung oder die Verbesserung der Plattform benötigt, werden formularunabhängig verarbeitet. Dabei kann es sich insbesondere um Cookies und statistische Daten handeln, die grundsätzlich verschlüsselt übertragen werden.

a) Cookies

Die Plattform verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Text-Dateien, die Ihr Browser speichert. Die Daten in den Cookies können nur von der Plattform, die sie gespeichert hat, wieder ausgelesen werden. Cookies dienen dazu, Internet-Seiten nutzerfreundlicher und sicherer zu gestalten. Enthalten die Cookies sicherheitsrelevante Daten, verwendet die Plattform grundsätzlich sogenannte Session-Cookies. Über solche Cookies lässt sich beispielsweise gewährleisten, dass kein anderer Nutzer auf die von Ihnen in einem Formular angegebenen oder in einem etwaigen Kundenkonto hinterlegten Daten zugreifen kann. Session-Cookies werden nach dem Ende eines jeden Besuches auf der Plattform wieder gelöscht, etwa wenn Sie Ihren Browser schließen. Die von der Plattform verwendeten Cookies richten auf Ihrem Computer keinen Schaden an, insbesondere enthalten sie keine Viren. Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern; in diesem Fall können Sie aber möglicherweise nicht mehr sämtliche Funktionen der Plattform in vollem Umfang nutzen. Das gleiche gilt für eine Löschung gespeicherter Cookies.

b) Statistische Daten

Die Plattform benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, um eine Analyse der Benutzung unserer Internet-Seite zu ermöglichen. Die durch einen Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Internet-Seite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben jedoch die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass Ihre IP-Adresse vor der Übertragung in die USA von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Internet-Seite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um uns weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Internet-Seite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

     https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sie können die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf den folgenden Link klicken. In diesem Fall wird kein Browser-Plugin heruntergeladen und installiert, sondern es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Internet-Seite verhindert:

     <a href=“javascript:gaOptout()“>Google Analytics deaktivieren</a>

Dies setzt natürlich voraus, dass Sie mit der entsprechenden Einstellung in Ihrem Browser nicht die Speicherung von Cookies verhindern. Weitere Informationen finden Sie auf der In-ternet-Seite von Google:

     https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

 

c) Zugriffsprotokoll

Um die Sicherheit und Funktionsfähigkeit der Plattform zu gewährleisten (bspw. Abwehr von Angriffen), wird auf den Servern des Betreibers ein Zugriffsprotokoll (Logfile) erstellt. In dem Protokoll werden Daten über die Zugriffe auf die Plattform gespeichert. Dabei handelt es sich um die Daten, die bei der Herstellung einer Verbindung durch Ihren Browser an den Server übertragen werden. Das heißt, es handelt sich um Ihre IP-Adresse, die vor der Speicherung jedoch gekürzt wird, der Zeitpunkt des Zugriffs, auf welche Adresse (URL) zugegriffen wurde, ob der Zugriff erfolgreich war und wie groß die vom Server übertragenen Daten gewesen sind. Soweit Ihr Browser die jeweiligen Daten überträgt, werden außerdem die vorherige Adresse (Referrer) sowie Angaben zu dem verwendeten Betriebssystem und Browser (bspw. Version) gespeichert; die Übertragung dieser Daten können Sie gegebenenfalls über die Einstellungen Ihres Browsers verhindern. Die Logfiles werden in regelmäßigen Abständen, spätestens zum Ende des jeweils nächsten Kalendermonats gelöscht. Zuvor werden die Logfiles gegebenenfalls statistisch ausgewertet. Die protokollierten Daten werden getrennt von etwaigen personenbezogenen Daten, die Sie auf der Plattform hinterlassen, gespeichert und werden mit diesen auch nicht zusammengeführt. Die statistische Auswertung der Logfiles lässt keinen Rückschluss auf Ihre Person zu.

d) Soziale Netzwerke

Die Plattform ermöglicht die Herstellung von Verbindungen zu sozialen Netzwerken, welche von Dritten betrieben werden. Dies etwa um die Plattform oder Beiträge darauf in dem jeweiligen Netzwerk zu teilen (bspw. „Share“ / „Retweet“) oder zu liken (bspw. „Gefällt mir“). Solche Verbindungen werden jedoch erst hergestellt, nachdem Sie auf der Plattform die Schalt-fläche für das jeweilige Netzwerk betätigt haben. Wegen der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die sozialen Netzwerke, auf die der Betreiber keinen Einfluss hat, wird auf die Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters verwiesen:

  1.   Facebook (Facebook Ireland Limited): https://www.facebook.com/about/privacy/
  2.   XING (XING SE): https://www.xing.com/privacy
  3. Linkedin (LinkedIn Corporation): https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

 

III. Weitere Datenverarbeitung durch Kairion

Die Kairion GmbH ist ein Vermarkter von Online-Shops. In diesem Zusammenhang werden anonymisierte Informationen und Daten über das Surfverhalten der User durch die Verwendung von Cookies verarbeitet.

1. Online Werbung im Shop

In mit uns kooperierenden Online-Shops schalten wir Werbung verschiedener Anbieter von Waren und Leistungen (Advertiser) die ihre Angebote durch die Aussteuerung von Online-Werbung bewerben.

a) Datenerhebung & Datenverarbeitung

Unsere Aussteuerung von Werbung auf dieser Seite, sofern von Kairion, erfolgt rein kontextuell. Erfasst werden lediglich Informationen über Ihre Aktivitäten (z.B. Surfverhalten, besuchte Unterseiten der Internet-Angebote, geklickte Werbebanner, etc.). Kairion erfährt außerdem, ob es zu einem Kaufabschluss gekommen ist, ohne zu erfahren, welche Personen den Prozess durchlaufen haben. Da nach geltender Rechtslage nicht völlig ausgeschlossen werden kann, dass die erhobenen Daten einen mittelbaren Personenbezug zulassen, werden sämtliche Nutzungsdaten unter Verwendung eines Pseudonyms gespeichert, sodass eine persönliche Identifikation ausgeschlossen ist. Die aus technischen Gründen übermittelte IP Adresse des Rechners wird dabei vollständig anonymisiert und nicht für die gesteuerte Einblendung von Werbung verwendet. Wenn Sie diese Datenerhebung deaktivieren möchten, können Sie unter den unten angegebenen Links dieser Datenerhebung widersprechen:

     https://optout.kairion.de

Bitte beachten Sie, dass Sie für den Fall einer Cookie-Löschung auch den Opt Out Link erneut aktivieren müssen.

b) Identifizierung

Es werden anonymisierte Informationen und Daten über das Surfverhalten der User durch die Verwendung von Cookies verarbeitet. Die Daten dieser Cookies werden beim Bbeenden der Session zeitnah (unter 24 Stunden) wieder gelöscht. Durch diese wird sichergestellt nicht von einer Werbung im Shop verfolgt zu werden (sog. Frequency Cap).


c) Auswirkungen der Verarbeitungen

Zum Messen des Werbeerfolgs und Optimierung von Werbekampagnen, werden Daten wie besuchte Unterseiten der Internet-Angebote, geklickte Werbebanner, Kaufabschlüsse etc. verwendet. Ferner wird über den Cookie sichergestellt, dass der Nutzer innerhalb des Shops nicht von der Werbung im Shop verfolgt wird.

2. Werbung außerhalb des Shop

Kairion erhebt in den angeschlossenen Online-Shops, Bewegungsdaten, wie Produkt- oder Kategorieinteressen jedoch KEINE Daten wie Namen, Adressen oder ähnliches von den Nutzern. Rückschlüsse auf Ihre Identität sind für Kairion nicht möglich. Dieses Angebot kann unter anderem medizinische Produkte wie Medikamente darstellen. Daher kann es bei der Erfassung der Bewegungsdaten auf diesem Angebot, unter Umständen, um eine Erhebung und Verarbeitung von Gesundheitsdaten handeln.

a) Datenerhebung & Datenverarbeitung

Nach Ihrer Einwilligung auf der entsprechenden Website, bedient sich Kairion für eine Profildatenenerhebung insbesondere von Mitteln des technischen Dienstleisters The ADEX GmbH, Torstraße 19, 10119 Berlin, Deutschland, um Werbung auch auf anderen Webseiten ausspielen. ADEX bietet so genannte „Targeting“ Technologien an, bei denen ADEX bestimmtes Nutzungsverhalten auf den Webseiten auswertet, um Werbung für den User anhand individueller Nutzungsinteressen zu optimieren.

Dazu werden Cookies, Web Beacons oder ähnliche Technologien verwendet. Die erhobenen Nutzungsdaten werden unter einem Pseudonym gespeichert. Diesem Pseudonym werden Informationen über die User-Aktivitäten auf unseren Websites, Services, Anwendungen und Tools (z. B. geklickte Werbebanner, besuchte Unterseiten, gestellte Suchanfragen etc.) zugeordnet. Eine persönliche Identifikation des Users ist dabei ausgeschlossen. Die aus technischen Gründen übermittelte IP-Adresse Ihres Rechners wird dabei vollständig anonymisiert und nicht für die gesteuerte Einblendung von Werbung verwendet. Weitere Informationen zum Datenschutz bei ADEX erhalten Sie unter:

     http://de.theadex.com/company/privacy/

Soweit der User keine nutzungsbasierten Werbeeinblendungen mehr erhalten und die weitere Erhebung von Nutzungsdaten unterbinden möchte, kann er den folgenden Opt-Out-Link nutzen:

     http://de.theadex.com/company/consumer-opt-out/


b) Identifizierung

Adex verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Text-Dateien oder einfache Einträge in einer Datenbank, die Ihr Browser speichert. Die Daten in den Cookies können nur von der Plattform, die sie gespeichert hat, wieder ausgelesen werden.

Cookies werden verwendet, wenn Sie eine Internet-Seite besuchen, die die Services von Kairion nutzt. Das heißt, wenn Sie eine Seite besuchen, die die Auslieferung von Werbung durch Kairion vorbereitet. Die von der Plattform verwendeten Cookies richten auf Ihrem Endgerät (bspw. Computer / Tablet) keinen Schaden an, insbesondere enthalten sie keine Viren. Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern; in diesem Fall können Sie möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Plattform bzw. der besuchten Internet-Seite nutzen. Das gleiche gilt für eine Löschung gespeicherter Cookies. Cookies können mit anderen Plattformen synchronisiert werden, um den Austausch von Informationen zu erleichtern. Cookies gehören immer zu einer Webseite, genauer zu der zugehörigen Domain. Nur der Besitzer dieser Webseite – als sogenannte 1st Party – darf den entsprechenden Cookie schreiben und lesen.

 

c) Auswirkungen der Verarbeitungen

Diese Cookies dienen dazu, die Werbeauslieferung außerhalb des Shops zielgruppen- und interessengerecht zu gestalten. Dazu wird in dem Cookie eine sogenannte Werbe-ID gespeichert (bspw. damit Ihnen nicht immer wieder dieselbe Werbung angezeigt wird). Die ID kann auch werblichen Kategorien zugeordnet werden (bspw. Alter zwischen 18 und 35 Jahren / Interesse an Autos). Diese Kategorien treffen jedoch sowohl einzeln als auch zusammen immer auf einen größeren Personenkreis zu. Das heißt, der Betreiber kann Sie als Person weder über die Werbe-ID als solche noch über die der ID zugeordneten Kategorien identifizieren. Die Cookies mit der Werbe-ID können auch von den Kunden, für die der Betreiber im Auftrag Daten verarbeitet, bei einer Werbeauslieferung über die Plattform genutzt werden. Die Kunden des Betreibers können die Werbe-ID einer eigenen ID mit werblichen Kategorien zuordnen. Insoweit ist für die Datenverarbeitung jedoch der jeweilige Kunde verantwortlich, für den die Datenschutzerklärung auf der Internet-Seite gilt, die Sie besuchen.

 

3. Auftragsverarbeiter

Um Werbung für Sie anhand Ihrer Nutzungsinteressen zu optimieren, haben wir es weiteren Dienstleistern der Werbewirtschaft gestattet, Nutzungsdaten zu erheben.

Aufgrund des pseudonymen bzw. anonymen Charakters der erhobenen Daten benötigen wir und die genannten Drittunternehmen keine gesonderte Einwilligung. Sollten diese Dienstleister, jedoch Profile bilden, kann eine Einwilligung durch Sie nötig sein. In jedem Fall können Sie der Erhebung von Nutzungsdaten und einer Profilerhebnug gegenüber den genannten Unternehmen widersprechen und es wird auch durch die Betreiber von solchen Unternehmen weitere ergänzende Widerspruchsmöglichkeiten angeboten.

Wird Ihnen als Nutzer einer Website eines Partners der Kairion GmbH eine individualisierte Werbung angezeigt, ist diese Werbung mit einem Link (z.B. als Datenschutzinfo) versehen, der Sie auf diese Hinweise zum Datenschutz weiterleitet und ihnen ebenfalls die Möglichkeit bietet der Nutzung zu widersprechen.

Auf den angegebenen Webseiten der genannten Unternehmen finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz sowie zu dem Angebot dieser Anbieter, ihrer Technologie und einer Widerspruchsmöglichkeit. Sie finden eine aktuelle Liste der von Kairion freigegebenen Dienstleister hier:

     https://optout.kairion.de/adpartners


Eine weitere komfortable Möglichkeit zur Deaktivierung von Cookies bietet der Präferenzmanager des BVDW.

     http://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager-beta.html

Wenn Sie von einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten betroffen sind, stehen Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Vorschriften Rechte gegenüber dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu. Sie können sich jederzeit an den Betreiber wenden, um diese Rechte geltend zu machen, beispielsweise per E-Mail über die eingangs genannte Adresse. Das gleiche gilt bei sonstigen Fragen zum Datenschutz durch den Betreiber.

1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, eine Einwilligung in die Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

2. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zur Wahrnehmung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich ist oder zur Wahrung der berechtigten Interessen des Betreibers erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Betreiber verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden Ihre Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, dann werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

3. Beschwerderecht

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die gesetzlichen Vorschriften verstößt. Zuständig am Sitz des Anbieters ist der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Hessen, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden, E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de Die vollständigen Kontaktdaten können der entsprechenden Internet-Seite unter https://datenschutz.hessen.de entnommen werden. Ihr Recht, sich bei einer anderen Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu beschweren, bleibt unberührt. Außerdem besteht das Beschwerderecht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.

4. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von dem Betreiber eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese Daten und auf folgende Informationen: (a) die Verarbeitungszwecke; (b) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; (c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden; (d) die geplante Dauer, für die die Daten gespeichert werden, oder falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; (e) Ihre Rechte nach den datenschutzrechtlichen Vorschriften; (f) wenn die Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; (g) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen darüber. Die Informationen können Sie überwiegend bereits dieser Erklärung entnehmen. Ergänzend können Sie sich aber natürlich jederzeit an den Betreiber wenden, beispielsweise per E-Mail an die eingangs genannte Adresse. Auf Antrag stellt der Betreiber Ihnen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Dies jedoch nur, soweit dadurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. Stellen Sie den Antrag elektronisch, werden Ihnen die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung gestellt, sofern Sie nichts anderes angeben.

5. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von dem Betreiber unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie außerdem das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

6. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von dem Betreiber zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Betreiber ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: (a) die Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig; (b) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung; (c) Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor oder Ihr Widerspruch betrifft die Direktwerbung; (d) Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet; (e) die Löschung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der der Betreiber unterliegt, erforderlich oder (f) die Daten wurden bei einem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft, das einem Kind direkt gemacht wird, aufgrund dessen Einwilligung erhoben.

Das Löschungsrecht gilt jedoch nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist: (a) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; (b) zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung; (c) zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder (d) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Insoweit können Sie gegebenenfalls eine Sperrung verlangen.

7. Recht auf Sperrung

Sie haben das Recht, von dem Betreiber die Einschränkung (Sperrung) der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: (a) die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Betreiber ermöglicht, die Richtigkeit dieser Daten zu überprüfen; (b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Datennutzung verlangen; (c) der Betreiber die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder (d) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Betreibers gegenüber Ihren überwiegen; der Abwägung berechtigter Gründe bedarf es nicht bei einem Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung.

Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen Ihre personenbezogenen Daten – von der Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Haben Sie eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt, werden Sie von dem Betreiber unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

8. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie dem Betreiber bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Betreiber zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag zwischen Ihnen und dem Betreiber beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Insoweit haben Sie das Recht, zu erwirken, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von dem Betreiber einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden. Ihr Löschungsrecht bleibt unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt.

9. Zusatzinformation für Bewerber

Kairion nimmt den Datenschutz bei Bewerbungen sehr ernst. Unser Personalverantwortlicher erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten von Bewerbern nur zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an Kairion übermittelt, erfolgt die Verarbeitung auf elektronischem Wege. Schließt Kairion einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen von Kairion entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

10. Sonstiges

Der Betreiber teilt allen Empfängern, denen Ihre Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Der Betreiber unterrichtet Sie über diese Empfänger, wenn Sie dies verlangen.

Hat der Betreiber die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er zur Löschung verpflichtet, so wird er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen treffen, um Dritte, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie die Löschung aller Links zu diesen Daten oder von Kopien der Daten verlangt haben.

 

V. Schlussbemerkungen

1. Rechtsgrundlagen

Die gesetzlichen Vorschriften für den Datenschutz finden sich insbesondere im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Ab dem 25. Mai 2018 gilt vorrangig jedoch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Soweit Sie eine ausdrückliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, ist diese zugleich Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu den Zwecken, in die Sie eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO).

2. Schutzmaßnahmen

Der Betreiber setzt unter Berücksichtigung der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere der Risiken für Ihre Rechte und Freiheiten geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ein, um sicherzustellen zu können, dass die Datenverarbeitung gemäß der gesetzlichen Vorschriften erfolgt. Die Maßnahmen werden unter Berücksichtigung des Stands der Technik getroffen und schließen insbesondere eine Verschlüsselung Ihrer Daten ein. Außerdem werden Ihre Daten organisatorisch von anderen Daten getrennt. Die Anlagen und Systeme, auf denen die Daten verarbeitet werden, sind vor unberechtigtem Zugriff sowohl physisch als auch digital geschützt. Insbesondere sind die Server des Betreibers passwortgeschützt. Durch regelmäßige Tests und Aktualisierung der eingesetzten Software beugt der Betreiber Sicherheitslücken vor, die einen Missbrauch Ihrer Daten ermöglichen könnten. Dabei erhalten nur die dem Betreiber unterstellten Personen (Mitarbeiter), die dies für die Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen, Zugriff auf personenbezogene Daten, und zwar nur in dem jeweils erforderlichen Umfang. Die Mitarbeiter des Betreibers werden vorab in die Datenverarbeitung eingewiesen und zur Geheimhaltung verpflichtet. Durch regelmäßige Sicherheitskopien (Backups) sind die Daten vor Verlust geschützt und können jederzeit wiederhergestellt werden. Die Voreinstellung der Systeme stellt sicher, dass grundsätzlich nur personenbezogene Daten, deren Verarbeitung für den jeweiligen Verarbeitungszweck erforderlich ist, verarbeitet werden. Dadurch werden die Datenschutzgrundsätze wie etwa die Datenminimierung umgesetzt. Darüber hinaus stellt der Betreiber durch die technischen und organisatorischen Maßnahmen die Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme sicher. Die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften wird regelmäßig überprüft und die Maßnahmen erforderlichenfalls aktualisiert.

 

VI. Kontakt

Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir bzw. unser Datenschutzbeauftragter Daniel Raimer (Rechtsanwalt) Ihnen gerne zur Verfügung: Kanzlei Daniel Raimer, Medienhafen (Portobello), Ernst-Gnoß-Straße 22, 40219 Düsseldorf, E-Mail: datenschutz@kairion.de